Der Garten im Januar

 

Die Freude über die ersten Schneeglöckchen ist im Januar groß. Denn es ist das schönste Anzeichen dafür, dass der Frühling nicht mehr weit ist. Falls draußen noch alles eingeschneit ist, haben Sie ganz in Ruhe Zeit, das neue Gartenjahr zu planen. Denken Sie daran, wenn Sie für bestimmte Arbeiten im Garten fachmännische Hilfe von einem Gärtner in Anspruch nehmen möchten: auch der Gärtner hat in dieser Zeit die Ruhe, mit Ihnen detailliert die Wünsche und Ideen mit Ihnen zu diskutieren. Dies hat auch den entscheidenen Vorteil, dass mit den Arbeiten dann zeitig im Jahr begonnen werden kann und Sie die neu gebaute Terrasse, das neue Wasserspiel oder die installierte Beleuchtung bereits im ersten Jahr in vollen Zügen genießen können.

Gemüsegarten

  • Erste Aussaaten unter Glas
  • Bau- und Reparaturarbeiten
  • Saatgutbestände sichten
  • Kompost umsetzen und sieben
  • Schnee auf Dächern, Wegen und Pflanzen entfernen
  • Kalk ausbringen
  • Gemüselager regelmäßig kontrollieren
  • Zäune setzen

Obstgarten

  • Obstbäume schneiden
  • Kompost umsetzen und sieben
  • Schnee auf Dächern, Wegen und Pflanzen entfernen
  • Kalk ausbringen
  • Frühblühende Obstbäume kühlen
  • Obstlager regelmäßig kontrollieren
  • Bau- und Reparaturarbeiten
  • Zäune setzen
  • Vögel füttern

Ziergarten

  • Spaliere und Rankgerüste reparieren
  • Erste Aussaaten unter Glas
  • Gehölze schneiden
  • Vögel füttern
  • Bau- und Reparaturarbeiten

Balkongarten

  • Vögel füttern
  • Topf- und Kübelpflanzen im Winterquartier pflegen
  • Erste Aussaaten unter Glas
  • Winterschutz überprüfen

Gärtnern mit Kindern

  • Tierspurensuche:

Wenn Schnee liegt, lassen sich allerlei Tierspuren im Garten entdecken 

 

  • Maisenglocke bauen:

250g Kokosfett schmelzen und mit Vogelfuttermischung vermischen, Band an einem Blumentopf befestigen, noch weiche Masse einfüllen und fest werden lassen, an einen Ast mit Blick aus dem Haus befestigen


Gutschein